Wir haben mit Lucie Van Damme, Food Consultant, über Unternehmertum gesprochen

RAF_0066

NEUE MODELLE ist eine Reihe von Porträts von und mit Menschen, deren Initiativen das Bild der Welt von morgen prägen. Mode, Food, Design …welche Produktionsalternativen gibt es? Wer bringt Steine ins Rollen, und warum?

Heute nehmen wir Sie mit nach Brüssel, wo wir Lucie Van Damme, Gründerin der Food-Kommunikationsagentur SLURP Co getroffen haben. Sie hat uns von ihrem leidenschaftlichen Beruf zwischen digitalem Marketing und gastronomieorientierten Social-Media-Inhalten berichtet. 

 

Fotos von Rafael Deprost (@Rafael Deprost auf Instagram)
Folgen Sie Lucie Van Damme auf Instagram @lucievd
Auf dem Foto von Une trägt Lucie den Mantel KAZBEE und die Mütze EAST

 

Von der Mode zum Food

Die Kommunikationsagentur mit dem lautmalerischen Namen SLURP Co. erfreut sich großer Beliebtheit. Mit ausgereiften, genau auf die Bistrokultur zugeschnittenen Strategien hat die Agentur sich zu einer Referenz für die Content-Erstellung entwickelt, deren Kundschaft sich aus etablierten Marken und Großunternehmen sowie unabhängigen Gastronomiebetrieben zusammenstellt. Und das, obwohl Lucie nicht immer im Food-Bereich gearbeitet hat. „Vor SLURP Co. war ich in der Modebranche tätig! Ich habe fast 11 Jahre lang einen Modeblog geführt, der sich dann in einen Instagram-Account verwandelt hat. Als mir bewusst wurde, dass ich den ganzen Tag nur über Essen sprach, habe ich mich tatsächlich freiberuflich auf diesem Gebiet spezialisiert.“

 

Beruf: Spürnase

Die passionierte Lucie Van Damme hat ihr feines Gespür zu ihrem Markenzeichen gemacht. Ihre Spezialität? Das Aufspüren wenig bekannter Foodadressen, die sie ihrer Community auf Instagram vorstellt. „Ich meide Trendadressen. Ich präsentiere gerne Orte, die vielleicht nicht allzu viel hermachen und trotzdem gut und gemütlich sind. Vielleicht werde ich auch Guides für andere Städte erstellen. Die Leute sind ständig auf der Suche nach neuen Adressen. Das trifft sich gut: ich nämlich auch!

 

„Promouvoir son business sur Instagram“ („Unternehmensförderung auf Instagram“) von Lucie Van Damme ist im Racine Verlag erschienen

 

Das Leben einer Freelancerin

Zwischen zwei appetitanregenden Posts gibt Lucie manchmal auch Einblicke in ihre Agentur SLURP Co. „Ich liebe meine Arbeit dermaßen, dass ich Berufliches und Privates kaum voneinander abgrenze. Wir arbeiten zu siebt in der Agentur und sind ein super eingespieltes, stimulierendes Team. Unsere Arbeitstage, von der Kundenbetreuung über Influencer-Kampagnen bis hin zu privaten Kollaborationsprojekten, sind oft ziemlich lang.“ Und das wird sich auch so schnell nicht ändern. Dieses Jahr hat Lucie Van Damme ihr erstes Buch veröffentlicht: „Promouvoir son business sur Instagram“ („Unternehmensförderung auf Instagram“). „Ich hatte schon immer den Wunsch, Schulungen für diejenigen anzubieten, die sich die Dienste von SLURP Co. nicht leisten können. In der Coronakrise habe ich fast 2000 Menschen über Zoom gecoacht, das war ein echter Erfolg. Das Buch zeigt meine 4 Grundprinzipien auf, die man umzusetzen muss, um sich in diesem sozialen Netzwerk zu etablieren.“

 

Lucie trägt den Pullover DOLSEA in Mondschein Meliert

 

Immer mit Stil

„Mode war meine erste Liebe, noch vor dem Food. Mit Mode kann ich meine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Meinen Look würde ich als ein wenig arty definieren, ziemlich farbenfroh mit Accessoires, die es mir ermöglichen, meine Silhouetten zu verändern. Ich identifiziere mich zu 100% mit American Vintage, deren exklusive Farben und sorgfältig konzipierte Schnitte ich mit allem kombinieren und jeden Tag tragen kann.“

 

3 Tipps für gelungene Food-Fotografie von Lucie Van Damme

 

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

 

Ein Beitrag von Lulu 🌸 (@lucievd)

Tipp Nr. 1 – Ästhetik: „Das Motiv zentrieren und auf natürliche Beleuchtung achten. Ich stelle mich immer nah ans Fenster, um meine Fotos zu schießen!“

Tipp Nr. 2 – Hashtags: „Man denkt nicht oft genug daran, dabei sind sie der Lebensnerv.“

Tipp Nr. 3 – Eklektizismus: „Man muss Instagram wie eine Website gestalten, mit interessanten News, Inspirationen und Bildunterschriften.“

 

Das AMV Journal ist ein Ort, der sich der Begegnung, Entdeckung und dem Reisen widmet. Jede Woche vibrieren Sie im Rhythmus der Favoriten, Porträts und Inspirationen von American Vintage und seinem Designstudio.

 

Folgen Sie uns