Sarah Espeutes poetische Upcycling-Tischkunst

168930608_898129674312633_730626191908605419_n

In einem Atelier im Süden Frankreichs erzählt Sarah Espeute Geschichten: Geschichten von Stoffen, die sie hier und da bei Privatleuten aufgestöbert hat. Ihre Devise? Den Textilien mit minimalistischen Stickereien ein zweites Leben zu schenken. 

Fotos: @sarahespeute auf Instagram

 

Der künstlerische Werdegang der Designerin begann in der Provence. Sie studierte an der Kunsthochschule École Nationale Supérieure des Arts Appliqués et des Métiers d’Art in Paris mit Schwerpunkt auf Grafikdesign und Illustration. Anschließend ging sie nach London, wo sie sich für Kunstdruck und Innenarchitektur interessierte. Ihre künstlerischen Streifzüge führten sie schließlich ins sonnige Marseille. Auf ihrer Suche nach einer direkten, persönlichen und intimen Ausdrucksform wandte sie sich von der digitalen Welt ab und widmete sich der manuellen Reinheit der Stickerei, einer Kunst, die sie bereits als Kind praktizierte.

 

 

Schlicht, illusionistisch, verspielt, zeitlos: Sarah Espeutes tischfertige Muster treffen auf erinnerungsträchtige, manchmal jahrhundertalte Stoffe. Die Designerin wird von dem Wunsch getrieben, Dinge für die Nachwelt zu bewahren; den Raum zu verschönern und ihm zugleich eine lange Lebensdauer zu schenken: Es ist die Liebe zum Besonderen, die die junge Künstlerin an die Spitze der Designerszene gebracht hat.

 

 

Ihre Œuvres Sensibles schöpfen ihre Inspiration hauptsächlich aus ihrem Familienerbe. Zwischen Besuchen historischer Denkmäler, alter Kirchen und Häuser mit Vintage-Einrichtungen integriert die Künstlerien diesen Sinn für Zeitlichkeit und führt all diese Elemente unter stillschweigender Ablehnung der allzu funkelnden, kurzlebigen Trends zusammen. Abgesehen davon ist es einfach das alltägliche Leben in Marseille mit seinen Gepflogenheiten, den auf Terrassen ausgestellten Objekten und der Art und Weise, sich Zeit zu nehmen. Daneben waren es auch andere, oft multidisziplinäre Künstler, die Sarah Espeute zum Innendesign brachten: Valentine Schlegel, Eileen Gray oder Charlotte Perriand, um nur einige zu nennen.

 

Sehen Sie sich hier ihre Kreationen an. 

Folgen Sie Sarah Espeute auf Instagram

 

Das AMV Journal ist ein Ort, der sich der Begegnung, Entdeckung und dem Reisen widmet. Jede Woche vibrieren Sie im Rhythmus der Favoriten, Porträts und Inspirationen von American Vintage und seinem Designstudio. 

Folgen Sie uns