Rezepte von AMV: Thibaults gekochter Salat nach Opas und Omas Art

An dieser Stelle stellen wir Ihnen das ganze Jahr über die Lieblingsrezepte unseres Teams vor. So haben Sie die Möglichkeit, auf kulinarische Weise all diejenigen kennenzulernen, die diese Marke ausmachen.

Fotos: Thibault Ben Ghozi

Seit nunmehr eineinhalb Jahren verschönert Thibault Ben Ghozi als Architekt die Räumlichkeiten von American Vintage. Vom Sitz des Labels in Signes aus verrät er uns sein Familienrezept.  

„Mein Rezept ist eine liebevolle Hommage an meine Großeltern Evelyne und André. Zwei Hobbyköche und Feinschmecker, die uns immer gerne bekocht, verwöhnt oder einfach dafür gesorgt haben, dass wir alle satt werden. Meistens aßen wir dieses Gericht bei Familienessen, aber auch, wenn wir einfach zu einer Stippvisite vorbeikamen. Es war DAS kulinarische Highlight für die ganze Familie, ob mittags, abends oder zwischendurch (manchmal auch kurz vor dem Schlafengehen – kleiner Seitenhieb auf meinen Cousin David). Fast jeder von uns hat mindestens einmal versucht, diesen Salat nachzukochen, aber es ist uns nie gelungen, ihn so gut hinzukriegen wie meine Großeltern. Denn nur sie kennen das – gut gehütete – Geheimnis seiner Zubereitung!“

Zutaten für 4 Personen

Rote Paprikaschoten (wie viele, hängt vom Hunger ab!)
Enthäutete Tomaten
(ganz viel) Sonnenblumenöl
Knoblauch
Zucker
Salz

Das Rezept

2 — Die Paprikaschoten halbieren und aushöhlen.
3 — Die Paprikaschoten ca. 30 Minuten in den Ofen schieben.
4 — Den Knoblauch in einer Pfanne andünsten.
5 — Die enthäuteten Tomaten zugeben und pürieren.
6 — Zucker, Salz und reichlich Öl hinzufügen. Ohne Rühren auf kleiner Flamme garen lassen.
7 — Wenn die Paprikaschoten aus dem Ofen kommen, die Haut abziehen (Vorsicht, heiß).
8 — Die Paprikaschoten in die Pfanne geben.
9 — Bei schwacher Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen. (Das Warten erhöht die Vorfreude auf das Essen. Nicht umrühren, damit alles gut einkocht. Das Öl steigt an die Oberfläche, keine Sorge, das ist ganz normal.)
10 — In eine große Schüssel umfüllen und mit der ganzen Familie genießen.

Noch ein Tipp, wie man dieses Rezept zu Hause nachkochen kann? „Sie hat nicht immer Zeit, aber die helfenden Hände und die Liebe meiner Großmutter sind immer von Vorteil“, schließt Thibault. Ihm und uns läuft schon beim Gedanken an dieses Gericht das Wasser im Mund zusammen!

Das AMV Journal ist ein Ort, der sich der Begegnung, Entdeckung und dem Reisen widmet. Jede Woche vibrieren Sie im Rhythmus der Favoriten, Porträts und Inspirationen von American Vintage und seinem Designstudio.